Alterskonzept

Geschätzte Einwohnerinnen und Einwohner

In den Legislaturzielen hat der Gemeinderat die Umsetzung eines Alterskonzepts als einen seiner Schwerpunkte gesetzt. Das Alter geht uns früher oder später alle an, als alte Menschen oder als Angehörige.

Die "Kommission für Gesundheit und Alter" (KGA), als beratende Kommission des Gemeinderates, befasst sich seit mehreren Jahren mit Themen der älteren Generation in unserer Gemeinde. Der daraus resultierende Bedarf wurde von der Kommission und mit der langjährigen Erfahrung der Pro Senectute ermittelt, und bildet zusammen mit den bereits vorhandenen Angeboten die Grundlage für die zukünftige Alterspolitik. Ist-Zustand, Leitlinien für die Altersarbeit sowie Massnahmenvorschläge sind das Gerüst des Konzepts. Beleuchtet wurden die verschiedensten Themenbereiche wie zum Beispiel Gesundheit, Wohnen, Dienstleistungen, Infrastruktur, Sicherheit sowie Information und Koordination. Zudem muss Alterspolitik in regionaler Abstimmung erfolgen. Der engagierte Einsatz der am Alterskonzept Beteiligten hat dazu geführt, dass wir im Gemeinderat nun über eine Grundlage verfügen, um unserem Leitspruch "Leben. Arbeiten. Zu Hause sein." auch im Alter gerecht zu werden.